Menschlichkeit und Kompetenz

Tiere sind keine Menschen, aber durchaus leidens- und schmerzfähige Geschöpfe. Unser Ziel ist es daher, die Belastung für unsere Patienten möglichst gering zu halten durch:

  • intensive Schmerztherapie 
  • ausgefeilte Überwachung der Narkose und Intensivpatienten
     

Ein hohes Maß an Hygiene im ambulanten und stationären Bereich einerseits, aber auch die freundliche, einfühlsame Behandlung unserer Tierpatienten haben nachweislich positive Auswirkungen auf den Heilungsverlauf.

Schwerpunkte der Praxis

Die tierärztliche Praxis Dr. Lühs hat sich auf folgende Bereiche spezialisiert:

Öffnungszeiten

Montag – Freitag

  • 08:00 – 12:30 Uhr 
  • 14:00 – 18:30 Uhr
     

Samstags

  • 08:30 – 12:30 Uhr


Termine für die Kleintiersprechstunde nach Vereinbarung

Notdienst

Unsere Praxis ist für unsere Kunden in Notfällen jederzeit unter der gewohnten Tel. 0 54 44 - 99 80 87 erreichbar.

Pferde- und Großtierbesuche

Längere Wartezeiten möchten wir Ihnen ersparen.
Bitte melden Sie Ihre Anliegen, die in der entsprechenden Tageshälfte erledigt werden sollen, möglichst frühzeitig telefonisch an.



24h - Notdienst unter:

0 54 44 - 99 80 87

Kontakt

Tierärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. Michael & Christian Lühs 

Gartenstraße 8
49419 Wagenfeld
Tel.: 0 54 44 / 99 80 87

Email: info@dr.luehs.de 

Änderung der Notdienst-Gebührenordnung zum 14.02.2020

Liebe Patientenbesitzer,   Wir möchten Sie auf diesem Wege kurz über die neue Gebührenordnung im Notdienst informieren. Diese gilt seit dem 14.02.2020. Sie verpflichtet alle am Notdienst teilnehmenden Tierärzte zur Abrechnung einer ,,Notdienstpauschale" in Höhe von 50€ zzgl. MwSt.  Weiterhin sind alle Leistungen im Notdienst zum mindestens zweifachen Satz der GOT abzurechnen.   Unsere Notdienstzeit beginnt an Werktagen um 18:30 Uhr und endet um 8:00 Uhr am darauffolgenden Tag. Am Samstag beginnt unsere Notdienstzeit um 12:00 Uhr und endet am Montag um 8:00 Uhr.   Warum gibt es eine erhörte Gebührenordnung im Notdienst? Durch das neue Arbeitszeitgesetz und die gestiegenen Personalkosten ist es den meisten Tierärztlichen Kliniken und Praxen nicht mehr möglich einen kostendeckenden 24h-Notdienst zu gewährleisten. Für uns sind die Auswirkungen enorm. Das Tiergesundheitszentrum Grußendorf, sowie die Praxis Dümmerland bieten keinen vollständigen Notdienst mehr an. Das bedeutet, dass in Sonderfällen eine gute Versorgung der Patieten nur noch eingeschränkt möglich ist. Auch die umliegenden Kollegen im Landkreis nehmen nicht mehr vollständig am Notdienst teil. Wir selbst sind weiterhin bemüht unseren Notdienst aufrecht zu erhalten. Wir bieten im Rahmen unserer Möglichkeiten die beste Erstversorgung im Notfall. Damit wir diese Qualität weiter aufrecht erhalten können, werden auch wir uns an die neue Gebührenordnung halten.
» mehr erfahren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen